Ortsteile

Ortsteil

Bad Liebenstein

Bad Liebenstein ist Thüringes ältestes und traditionsreichstes Heilbad. Seiner Entstehung verdankt der Ort den Mineralquellen und ihrer heilenden Wirkung.

mehr lesen

Ortsteil

Schweina

Die erste urkundliche Erwähnung von Schweina geht auf eine Urkunde von König Heinrich aus dem Jahre 933 zurück.
Schweina zählte zum Amt Altenstein. Die besonderen geologischen Bedingungen vor allem im Siedlungsgebiet Glücksbrunn waren die Ursache für die Ansieldung des Bergbauwesens.

mehr lesen

Ortsteil

Steinbach

Steinbach ist ein Bergdorf im südwestlichen Thüringer Wald. Es liegt in zwei engen Taleinschnitten (Y-Form), die Hänge sind steil, der Kallenbach und der Steinbach fließen im Dorf zur Grumbach zusammen.

mehr lesen

Ortsteil

Meimers

Der kleine Ort im Tal des Grumbach wurde 1250 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Er gehörte zum Kloster Hersfeld und bestand aus mehreren Gütern.

mehr lesen

Ortsteil

Bairoda

Bairoda liegt auf einer Höhe von 340 bis 360 Metern am Oberlauf des Farnbachs. Dieser stellte schon im Spätmittelalter einen Grenzabschnitt dar.

mehr lesen